Skip to main content

Melodica

Melodica: Die Melodica wurde in den 1950ern vom Instrumentenhersteller Hohner erfunden. Das Wort Melodica hat sich als generelle Bezeichnung für diesen Instrumententyp etabliert.

Die Melodica ist ein unglaublich vielseitiges Harmonikainstrument, das sowohl im Sitzen als auch im Stehen mit einer oder zwei Händen bespielt werden kann. Um die Melodica zu spielen, wird das Instrument mittels Hineinblasen zum Klingen gebracht und über eine Klaviatur gespielt.



HOHNER Melodica Superforce 37

82,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Triola von Seydel

24,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Hohner Student Melodica, 32 Tasten, rot

42,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Hohner Student Melodica 26 Tasten, schwarz

33,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Gerade die Marke Hohner bietet eine gute Auswahl an verschiedenen Melodicas sowohl für Anfänger als auch für Profis. Neben der Marke Hohner wird die Melodica teilweise mit den Namen Mélodion, Pianica oder Clavietta von anderen Herstellern vermarktet. 

Ein ähnliches Instrument zur Melodica ist die Triola. Diese ist ein einfaches Anfängerinstrument, welches diatonisch gestimmt ist. Im Vergleich zur Melodica ist die Triola ohne den kompletten Halbtonumfang. Die Triola besitzt 12 Tasten, die beim Blasen und gleichzeitigem Drücken den entsprechenden Ton freigeben. Die Töne sind durch eine Farbe gekennzeichnet, was das Spielen einfacher macht.